zurück zur Hauptseite

Der Praxisbetrieb wird während der Corona-Pandemie normal aufrechterhalten. Auf die Begrüßung durch Handschlag wird verzichtet. Wenn Sie sich damit sicherer fühlen, dürfen Sie die Türklinken gerne mit Taschentüchern anfassen.

Sollte Ausgangssperre gelten, so sind Arztbesuche davon ausgenommen. Wenn Sie selbst infiziert sind und unter Quarantäne stehen, können Sitzungen auch telefonisch oder per Videotelefonie abgehalten werden.

Ich bin bereits geimpft, was einen schweren Verlauf bei meiner Person ausschließt und eine Ansteckung durch meiner Person sehr, sehr unwahrscheinlich macht.